51. Methodiustag in Ellwangen

Feierlichkeiten zum 51. Methodiustag in Ellwangen

In diesem Jahr war die Stadt Ellwangen der virtuelle Gastgeber des Methodius-Tages. Die Feierlichkeiten zum 51. Methodius-Tag wurden aufgrund der Koronapandemie abgesagt und der Oberbürgermeister, Herr Michael Dambacher, hat zum ersten digitalen Methodius-Tag eingeladen.

Der Oberbürgermeister Dambacher sprach zu den Teilnehmern der Veranstaltung und würdigte den Apostel und Schutzpatron Europas, indem er einen Kranz auf den Methodiusplatz legte.

Die Botschafter der Slowakischen Republik, der Republik Bulgarien und der makedonische Botschafter aus Berlin nahmen an der virtuellen Zeremonie teil.

Der Generalkonsul der Tschechischen Republik, der Russischen Föderation und der Ukraine sowie zahlreiche musikalische und künstlerische Darbietungen begleiteten die virtuelle Gedenkveranstaltung mit Beiträgen.

Der Zentralrat der Makedonen in Deutschland dankt Oberbürgermeister Dornbach für die erfolgreiche virtuelle Gedenkveranstaltung. Wir freuen uns bereits auf die Teilnahme am Methodiustag 2022 in Ellwangen und wünschen allen Teilnehmern und den Bürgern von Ellwangen alles Gute.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*